Veröffentlichungen

Anishnabe Donnervogel und Norddeutscher Greifvogel

Das große Gesetz des Friedens

“Das große Gesetz des Friedens hat 6 Nationen über Jahrhunderte Frieden, Gerechtigkeit und Gleichheit gebracht. Es war ein ausgeklügeltes Modell, welches auf Konsens, Respekt, Fairness und einem Gleichgewicht zwischen Mann und Frau beruhte und der Souveränität und Freiheit des Einzelnen große Bedeutung einräumte. Diese alten, indigenen Prinzipien des nordamerikanischen Nationenbündnisses der Irokesen können uns bei der Transformationen in eine echte freiheitlich-demokratische Grundordnung den Weg weisen”

Artikel lesen

Menschen brauchen Naturverbindung

Um den Planeten zu retten braucht es viele mutige Veränderungen. Eine davon ist Verbundenheit zu unserer Erde zu entwickeln, in dem wir sie nicht nur vom Schreibtisch in Form von Zahlen und Prognosen analysieren, sondern eine persönliche Beziehung zu ihr haben.

Zum Artikel

Ein Jahr in der Wildnis

“Das Jahr in der Wildnis war eine Reise in eine Welt, die mir unbekannt war. Mein Weltbild über die Natur und über mich hat sich verwandelt und es brauchte das volle Eintauchen in das Clanleben der ursprünglichen Lebensweise, damit das passieren konnte.

Zum Artikel

PDF

 

Ein Mann mit verbundenen Augen im Wald bei einer Sinnesübung

Mit der Sprache des Waldes zu sich selbst finden

Durch die Verbannung der Natur aus unserem täglichen Leben entfremden wir uns nicht nur mehr und mehr von natürlichen Lebensabläufen, sondern auch von uns selbst. Wie befreiend kann es sein, sich viel, viel Zeit zu nehmen und einen besonderen Platz im Wald durch alle Jahreszeiten hindurch zu beobachten.

Zum Artikel

PDF

Besuch bei den Hadzabe

Auf meiner Recherche nach Kulturen und Gruppen, die noch die ursprüngliche Lebensweise leben fand ich sehr schnell heraus, dass es eine fast nicht mehr existierende Minderheit auf unserem Planeten ist, die immer noch diesen „alten Weg“ des Lebens geht. Eine dieser Gruppen sind die Hadzabe, die um den Eyasi See in Tansania leben. .

Zum Artikel

PDF

Natur & Führung

Zusammen mit Facilitatorin Ines Wimmer begebe ich mich auf Spurensuche nach natürlicher Führungskompetenz & eigener Naturverbundenheit. In Vorbereitung auf unser gemeinsames Seminar zum Thema Führung haben Ines und ich ein paar Gedanken zu diesem Thema niedergeschrieben. Viel Freude beim Lesen

Zum Artikel

Handbuch Natur verbindet!

Eine Einführung in die Inhalte und Methoden der Wildnispädagogik. Ausarbeitung, Gestaltung und Veröffentlichung in Kooperation mit dem WWF Deutschland. Bestellung und Download auf Spendenbasis

Handbuch downloaden oder bestellen

Interview zum Jahr in der Wildnis

Das Oya-Gespräch fand zwar drinnen statt, aber die Gesprächs-partner sind an ganz andere Umgebungen gewöhnt. Redakteur Jochen Schilk sprach mit Bastian Barucker und Andreas Jade, die in der Wildnis von Wisconsin eine einjährige Ausbildung zu Jägern und Sammlern erfahren haben.

zum Artikel

PDF

Aus der Praxis: Lehren oder Lernen? Das ist hier die Frage

Jedes Jahr leite ich an einer privaten Hochschule das Projekt Wildnispädagogik. Angehende Erzieher*innen, die sich in Ausbildung befinden, gehen mit mir gemeinsam einige Tage in den Wald und lernen Grundlagen, um sich draußen zu Hause zu fühlen.

Zum Artikel

 

Frei aufwachsen mit guten Regel

Bastian Barucker sprach mit der Journalistin und Ethnologin Catherina Rust über ihre Kindheitsjahre in einem Stamm von Amazonasindianern.

Artikel

PDF

Sucht euch einen Clan

Der Mensch hat die meiste Zeit seiner Existenz als Jäger und Sammler gelebt. Wer dieser Spur nachgeht, dem wird schnell klar, dass ein Kind unbewusst davon ausgeht, dass es in einen Clan geboren wird, in dem es viele Erwach-sene und Kinder verschiedenen Alters gibt, die sich um das Wohl des Kindes kümmern.

PDF

im Wald sind keine Räuber

Über ein 2-jähriges Hochschulprojekt in Berlin. Wer ein Studium im Wald beginnt, muss bereit sein, sich auf unmittelbare Erfahrungen einzulassen. Statt einem festgelegten Lehrplan zu folgen, geht es darum, die eigene Wahrnehmung zu schulen.

zum Artikel

PDF

Los! Geht raus zum Spielen!

Der US-Amerikaner Richard Louv provoziert mit der Diagnose ei-nes Natur-Defizit-Syndroms bei Kindern in seinem Buch »Last Child in the Woods« (sinngemäß: das letzte Kind, das noch im Wald spielt)

Zum Artikel

PDF

 

Wildnispädagogik an einer freien Schule

Das Beispiel der Freien Naturschule Pankow zeigt: Wildnispädagogische Ansätze an Schulen erfordern Mut – nicht zuletzt von Erwachsenen.

Zum Artikel

PDF

 

Leben wie die Nomaden

Gehörlose lernten in der Wildniswoche, wie man in und mit der Natur lebt.

PDF

 

Audio-Vortrag: Ein Jahr Leben in der Wildnis

In diesem einstündige Vortrag an der Urania in Berlin schildert Bastian Barucker seine Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Wildnisleben

Vortrag hören

Radiobeitrag von FluxFM

FluxFM begleitete unsere Arbeit und veröffentlichte ein Radiofeature zu unserer Arbeit.

Feature anhören

Veröffentlichungen
Facebook
YouTube