Basisseminar Spurenlesen

Wochenendseminar zum Thema Spurenlesen & Fährtenkunde

Spuren & Zeichen sehen und verstehen

Eine ganz essentielle Kunst und Fertigkeit der Wildnispädagogik ist die Kunst Spuren in der Natur zu sehen und zu deuten. In unserer nicht so weit entfernten Vergangenheit war diese Fähigkeit überlebenswichtig. Und wie alles, was wirklich notwendig ist, werden wir darin gut. Wir waren als Jäger und Sammler Meister des Spurenlesens (Tracking). Ohne diese Kunst zu beherrschen, hätten wir die Tiere nicht gefunden, die wir jagen wollten oder mit einem Pfeil angeschossen hatten. Der sehr erfahrene Tracker Louis Liebenberg beschreibt wie eng Fährtenlesen und Wissenschaft verknüpft sind. Das Verfolgen einer Spur, also kleinster Nuance und Hinweise und das Aufstellen von Theorien über diese Spur anhand von Indizien waren für ihn die Anfänge der Wissenschaft. Auch beim Spurenlesen werden Thesen aufgestellt und verworfen und es ist ein permanentes Forschen.

Wahrnehmung & Aufmerksamkeit

Der Anfang ist natürlich die verschiedenen Spuren wahrzunehmen. Das können Abdrücke in der Erde sein, aber auch Fraßspuren, Liegeplätze oder Betten, abgeschälte Rinde an Bäumen, ein markanter Geruch in der Luft und natürlich alle Ausscheidungen eines Tieres. Wenn ich in der Lage bin aufmerksam durch den Wald zu gehen und diese Spuren zu sehen/riechen, dann stellen sich folgende fragen:

  • Wer? (Art, Gechlecht des Tieres, Alter, usw…)
  • Was ist hier passiert? (Die Geschichte sozusagen)
  • Wo/Wohin? (Von wo ist er oder sie gekommen und wo ist er/sie hingegangen?)
  • Wann? (Wann ist das ganze Geschehen)
  • Warum? (Die Frage der größeren Perspektive; Warum hier und nicht woanders z.B.)
  • Wie? (Welche Gangart und wie schnell?)

Mentor

Bastian Barucker ist Wildnispädagoge und Wilderness Guide. Seit 2004 folgt er den Spuren der Tiere und übt das ganzheitliche Spurenlesen. Seine Lehrer im Spurenlesen waren Jon Young, Tamarack Song, John Rhyder, Gero Wever und natürlich die vielen unterschiedlichen Tiere des Waldes.

Mehr Infos

 

Preis

Seminarpreis: 240€, inkl. Mwst.

Unterkunft: Jeder Teilnehmer organisiert sich eine eigene Übernachtungsmöglichkeit im Lassaner Winkel. Eine Liste für günstige Herbergen und private Zimmer wird auf Anfrage versandt.

Verpflegung: Jeder bringt ein Mittagspicknick mit. Frühstück und Abendbrot sind selbstorganisiert.

Termin

25.-26. September 2021

Samstag: 9:00 -12:30 und 13:30 -18:00

Sonntag: 9:00-12:30 und 13:30 – 18:00

Basisseminar Spurenlesen
Facebook
YouTube